Sonntag, 20. Januar 2013

Hilfe

Hallo Ihr Lieben,

nun möchte ich nach einer Woche Grippe endlich wieder einmal an die Nähmaschine....und denke nähe mal erst die Flying Geese für den Weddingring fertig. Und da ich ja neugierig bin, wollte ich natürlich schon mal einen kleinen Blick auf das Endresultat werfen.

...Lege also die schon fertigen Flying Geese schön rum ..... und bin entsetzt. Es wirkt meiner Meinung nach überhaupt nicht. Diese kleinen Minigänse passen doch nicht zu den großen Ringen.

Was nun? Spontan, da mir der Weddingring eh nicht so sehr am Herzen liegt, keinen weiteren Rand, sondern einfach nur noch ein blaues Binding und die Gänse bewahre ich auf für irgendwas.





Bin gespannt auf Eure Meinungen.

Liebe Grüße Grit

Kommentare:

  1. Du hast Recht!
    Die Ringe brauchen etwas Anderes.
    Dir wird sicher noch etas Anderes einfallen.
    Das Top gefällt mir sonst aber sehr gut.
    Die Farbstellung ist auch super.

    Liebe Grüße Helga

    AntwortenLöschen
  2. Könntest Du die Gänse als Binding verwenden? Das würde scharf aussehen. Mehr aber als Schrägband als als klassisches Binding.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Grit,
    also ich muss sagen, mir gefällt das sehr gut mit den Flying Geese, Sie nehmen die "Stückelung" und den Farbverlauf der blauen Ringe gut auf und begrenzen die Fläche schön. Nur einen Rand drum, selbst wenn blau, würde nach meinem Eindruck die Ringe einfach "schwimmen" lassen. Vielleicht könntest du ein Binding dransetzen, dass den grünen Farbverlauf aufnimmt. Könnte ich mir vorstellen, bin ich mir aber nicht sicher, ob es zu "bunt" wird. Muss man sehen :-). Viel Erfolg! Das Top der Ringe gefällt mir schon mal sehr gut!
    Viele Grüße Cordula

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Grit,
    ich mag die Gänse, allerdings auch nicht so sehr zu den Ringen... Ich bin da auch mehr "altmodisch", der Weddingring alleine ist so wunderschön, der braucht keine Umrandung.
    Die Gänse würde ich vielleicht verwenden, um mal ein Muster, das auf der Spitze steht, zu umranden. Das fiele mir auf Anhieb ein.
    Dein Weddingring finde ich so traumhaft und es zeigt mal wieder, wie unterschiedlich Geschmäcker sein können :-)
    Lieben Gruß
    Saskia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Grit,
    also mir gefallen die Gänse auch nicht als Randgestaltung. Spontan fällt mir jetzt auch keine Idee ein. Ich brauch immer etwas Zeit dafür und probiere verschiedene Möglichkeiten aus.
    Schönen Sonntag wünscht dir
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Grit, wenn Du vorher noch einen schmalen dunklen Rand einsetzt und dann die Gänse und zum Schluss nochmals einen blauen, würde ein Abstand dazwischen sein. Lege es einmal so auf und dann siehst Du es schon, oder Du musst die Gnse anders verarbeiten, wöäre aber schade.So ist es halt dann mal ein Unikat, Wird übrigens super.meiner liegt sein ca. 4 Jahren als Ufo. Servus Hanne

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Grit,
    ich wollte dir gerade das Gleiche vorschlagen, was Hanne schon geschrieben hat. An beiden Seiten der Flying Geese einen Streifen von den Musterstoffen.
    Ansonsten mag ich persönlich geerne Quilts ohne einen Rand.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde ich Gänse passend. Schließlich sind sie "nur" das Binding und sollen keine Konkurrenz zum Muster sein!
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Grit! Diese Wedding Rings schauen aber suuuper toll aus! Die Flying Geeses wären etwas zu viel, die Ringe sind sehr eindrucksvoll, da reicht ein farblich passendes Binding voll und ganz.
    Es freut mich sehr, dass es Dir schon besser geht!
    Schönen Sonntag,
    LG KingaIzabella

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Grit,
    aaalso ich gfinde die Gänse nicht schlecht drumherum.
    Den Vorschlag noch einen blauen Flitzer zwischen Gänse und Ringe finde ich prima. Und zum Schluß nochmal ein blaues Binding: Super.
    Ich bin gespannt wie du dich entscheidest.
    Mein DWR schließt mit sich selbst ab, da hast du aber das Problem mit dem Binding, es ist gar nicht so einfach die Kreise und Spitzen einzufassen.

    liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  11. Ich hätte erst mal einen dunklen Streifen um das Top genäht,zirka3cm breit.
    Dann die Gänse rum und nochmal ein Blaues Binding rum.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  12. Ich würde die Ringe pur lassen. Statt der Gänse einen schmalen dunkelblauen Streifen und dann noch einen ca. 10cm breiten weißen Streifen, dann ein blaues Binding.
    Die Ringe wirken schon für sich alleine.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Grit,

    ich glaube, ich würde nur einen schlichten breiten Rand und Bindung wählen...ich bin sicher du wirst eine gute Entscheidung treffen!

    Danke für deinen Kommentar zu meinen Blöcken.

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  14. In eerste instantie vind ik het prachtig Grit, deze weddingring.
    Maar misschien zal alles beter tot zijn recht komen als je eerst een smal randje langs naait en dan de flying geese.
    Succes.

    gr.Heleni

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Grit,

    wäre der Quilt ohne Flying Geese groß genug? Dann lass den Quilt so und näh' nur ein Binding an.
    Wenn nein, und dir die Geese nicht gefallen, würde ich einen ca. 5cm blauen oder türkisen Streifen und anschließend einen etwa 10 - 12 cm hellen Streifen (Hintergund) annähen und ein blauen Binding.

    Bin gespannt, wie du dich entscheidest.

    Wünsche dir einen schönen Sonntag.

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Grit,

    mir haben die Gänslein drumherum spontan gut gefallen. Ich finde, das ist ein schöner Kontrast.
    Aber es ist Dein Quilt, hör auf Deinen Bauch :-).

    Liebe Grüße und weiter gute Besserung, Iris

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Grit,
    das Top ist ein Traum. Aber du jast Recht: die fliegenden Gänse wirken ein bisschen mickrig neben den großen Ringen. Die Abgrenzung mit einem blauen Streifen würde der Sache vielleicht gut abhelfen und dann noch ein blaues Binding. Oder die Gänse links und rechts noch mit einem hellen Streifen "verbreitern", so dass der Randstreifen insgesamt breiter wirkt. Leg uns doch mal verschiedene Möglichkeiten auf?
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  18. Wat een mooie weddingring in deze kleuren, wat ik als opmerking heb van de ganzen ze vliegen nu tegen elkaar in laat ze met de klok mee in het rond vliegen dan draaien ze mee met je cirkels!
    groetjes van Marijke

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Grit, der Quilt wird ein Traum. Mit den flying Geese bin ich mir auch nicht so ganz sicher! Ich denke auch, dass die Ringe für sich wirken. Eine farbige Einfassung würde wahrscheinlich reichen. Toll das Du so durchgehalten hast, denn dieses Durchhaltevermögen fehlt mir bei diesem Muster :-(( (Und ich hätte doch auch so gern einen)!

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  20. Also ich stell mit das Ranken am Rand ganz schön vor, dafür bräuchtest Du aber einen breiteren Rand in hell und die Applikationen dann wieder in blau/grün.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Grit,

    ich würde an den Quilt nur noch ein Binding (in dunkelblau) nähen. Die Gänse sind zwar toll, gehen aber völlig unter. Heb sie auf oder mach einen Gänse Quilt draus.
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  22. Wow, beautiful wedding rings that I like

    Hugs, Anna

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Grit,
    viele Kommentare, viele Meinungen. Ich finde die Gänse auch nicht so gut. Das dachte ich schon, als du damit begonnen hast. Aber man weiß ja nie. Da ich selber schon einen Wedding Ring genäht habe, wie man unschwer in meinem Header sehen kann, würde ich einen einfachen einfarbigen Rand nehmen. Farbe müsstest du ausprobieren (schon mal an Weiß gedacht?). Mein DWR hat ja einen geschwungenen Rand, dort insofern etwas Schlichtes.
    Na, dir wird schon was einfallen.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Grit,
    ich würde die Gänse auch weglassen. Der Double Wedding Ring wirkt alleine super. Vielleicht würde ich ein mehrfarbiges Binding aus den Farben der Ringe nähen. Das wäre wohl meine Wahl. Gute Entscheidung wünsche ich Dir! LG, Ina

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Grit,
    ich finde die Gänse zwar toll an sich, aber nicht zu den Ringen, das geometrische muster passt nicht zu den weichen Ringen. Vielleicht kannst Du ein "Faux Piped Binding" aus Blau und Grün drumherummachen, das würde das Ganze farblich abrunden.
    Mein Weddingring hat ja auch keine Stoffränder, sondern Binding um Ecken und Rundungen. So schwierig ist das gar nicht.

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Grit, der Quilt ist ein richtger Traum in Blau. Ich muß auch sagen die Ringe wirken schon für sich super toll.
    Die Gänse find ich auch nicht so passend, allerdings was dann, kann ich jetzt auch nicht sagen.
    Dir wird schon die richtige Lösung einfallen.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  27. Ich würde einfach das Binding jetzt aus den unterschiedlichen Blautönen machen und die Gänse für etwas anderes aufbewahren.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Grit,

    so wie es jetzt liegt, finde ich die Gänse auch nicht so schön. Mir kam spontan auch die Idee wie Hanne und Renate, erst einen schlichten Rand, dann die Gänse und wieder einen schlichten. Das müsste ich mir aber auch erst auslegen und ansehen. Wenn das dann auch nicht wirkt, einfach einen schlichten Abschluss. Einen Rand würde ich persönlich aber auf jeden Fall machen. Ich war im Herbst auf einer Ausstellung in der mehrere Gruppenteilnehmer dasselbe Muster genäht hatten. Einige mit, einige ohne Rand und wir haben festgestellt, dass die ohne Rand irgendwie unfertig aussahen. Ich glaube hier würde ein Rand auch die Mitte des Tops hervorheben und würde daher wohl nicht auf einen verzichten wollen.

    Ich bin gespannt, wie du dich entscheidest.

    Liebe Grüße,

    Sabine

    AntwortenLöschen

Ganz lieben Dank für jeden einzelnen Kommentar, ich liebe es sie zu lesen...alles Liebe und frohes Quilten....... Grit

Thank you so much for taking the time to leave a comment, I do enjoy reading them all.....take care and happy quilting.... Grit

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...